Madeleine Duclos

Über mich:
Ich bin Kommunikationstrainerin und Coach und habe meine eigene Firma "FlowChange". Ich lebe mit meinem norwegischen Waldkater Singha in Bern an der Aare - und ich arbeite hauptsächlich in der Romandie. Neben dem Fotografieren verbringe ich viel Zeit mit Golf spielen, lesen, tanzen, reisen, ausgehen, faulenzen… am liebsten in meiner Wohnung am Meer, in Théoule-sur-Mer in Südfrankreich.

Meine Fotografie:
Ich fotografiere seit 35 Jahren - damals noch analog, vor allem schwarz-weiss, mit einem eigenen Fotolabor. Seit 2 Jahren habe ich eine Digital-Spiegelreflexkamera - und versuche verzweifelt, mich mit der neuen Technik (sprich Photoshop) anzufreunden - mit mehr oder weniger Erfolg :-) Ich fotografiere am liebsten Menschen und Tiere - Lebewesen in ihrer natürlichen Umgebung… Emotionen, Unerwartetes, andere Blickwinkel… und immer mehr bearbeite und verfremde ich die Bilder danach in eben besagtem Photoshop. Seit kurzem bin ich dabei, die Makrofotografie zu entdecken…

Mein Ausstellungsprojekt:
Elemente... Elemente wovon? Von welchem Ganzen? Theoretisch sollte man doch jedes Ganze in Elemente zerlegen können... Auch ein Jahr? Einen Monat? Zum Beispiel: Elemente des Monats Oktober?   Überhaupt: Wie stellt man einen Monat dar? Wie stellt man Elemente graphisch dar? Und welche? Wie viele? ...

Dann die Idee: Ich bin am 25. Januar 1959 um 12h53 in Bern geboren... ...und so habe ich mein Handy programmiert, dass es vom 1. – 31. Oktober 2011 jeden Tag um 12h53 geklingelt hat – und ich habe mit meiner „kleinen“ Zweitkamera G11 eine Foto gemacht, egal wo ich war und was ich gerade machte: zu Hause, am Arbeiten, allein, mit anderen, an einem Kurs, am Essen, zu Besuch, in Frankreich, auf der Autobahn, auf der Toilette, am Meer usw. usw. usw.

Aus diesen Fotos ist in einem langen Prozess das Bild „12h53 Oktober 2011“ entstanden – Elemente „meines“ Oktobers 2011 :-)